Mofa für die Führerschein-AG

Profil Technik

Restauration eines desolaten Schulmofas

MofaGruppe1000Nach längerer Zwangspause konnte im Profil Technik die schon im letzten Schuljahr begonnene Mofarestauration abgeschlossen werden.    DSC00736 Die Schüler hatten sich eines alten, defekten Schulmofas angenommen, das entsorgt werden sollte. Mit großem Ehrgeiz wurde das Gefährt in seine Einzelteile zerlegt. Alle Demontageschritte wurden in Wort und Bild festgehalten, somit bereitete die spätere Montage keine Probleme.

 

DSC00743

Die Teile wurden gereinigt und bei Bedarf repariert. Neuteile wie Kolben, Dichtungen, Schläuche usw. wurden bei eBay bestellt und sogleich verbaut.

20140514_124541

DSC00754

DSC00889

DSC00901Der Sattel bereitete uns einige Probleme, da das Untergestell komplett durchgerostet war und originaler Ersatz zu günstigen Konditionen nicht zu bekommen war. Hier war  handwerkliches Geschick und Improvisationstalent gefragt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Sattel

Zum Schluss der Montage blieben nur wenige Teile übrig :). Alle waren gespannt auf die ersten Testfahrten. Leider verliefen diese  nur bedingt erfolgreich. Zwar konnte der Motor mit viel Mühe zum Leben erweckt werden, aber er hatte einfach zu wenig Leistung. Dabei war doch der Motor komplett überholt worden.

Dank der logistischen Unterstützung unseres Schulassistenten und einer neuen Variomatik vom Fachmann konnten die Probleme beseitigt werden.

Das Mofa ist jetzt wieder voll einsatzbereit. Es wird im nächsten Schuljahr für die praktische Ausbildung von Schülern beim Erwerb des Mofa-Führerscheines eingesetzt.

Mofa500

Viel Erfolg bei der nächsten Führerscheinprüfung und immer eine Handbreit Benzin im Tank

wünscht euch das

Profil-Technik-Team der Oberschule Esterwegen

Mofa800

(Beitrag und Fotos: H. Middendorf)
Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag geschlossen.